Anakam

Herr der Rache

Anakams Diener lassen sich oft in größeren Städten nieder, eröffnen Läden mit allerlei seltsamen Krimskrams oder geben sich als Raritäten- und Kunstsammler aus. Sie spionieren die Menschen ihrer Umgebung aus, erforschen ihre Träume nach ihren sehnlichsten Wünschen, nur um eben diese in ihrem Laden dann anzubieten und für Gefallen auch unter ihrem eigentlichen Preis herauszurücken. Nur diese Gefallen sind es dann, die dafür sorgen, dass sich innerhalb einer Gemeinschaft alle gegenseitig umbringen, da viele „unglückselige Vorkommnisse“ dazu führen, dass alle mit unsäglichen Hass und Rachegefühlen erfüllt übereinander herfallen.

Haben es die Anhänger Anakams soweit geschafft, verlassen sie die zerstörte Gemeinschaft und suchen sich ein neues Zuhause. Anakam Paktierer treten auch als falsche Zeugen auf oder als Auflieger und Aufrührer in kriesengeschüttelten Gemeinschaften.