Szul

Herrin der verdorbenen Lust

Die Anhänger dieses Dämons lieben groteske Feier, unnatürliche Umtriebe und widerwärtige Praktiken im geschlechtlichen Umgang. Neben dem Gebrauch obskurster Mittel schrecken sie auch nicht vor Folter des Anderen zurück.

Aber auch die Folter ihrer Urform lockt diesen Dämon an, weshalb sich seine Diener gern Unschuldige fangen, um sie für ein entsprechendes „Ritual“ zu missbrauchen.

Diese Priester werden zumeist in Städten vermutet, insbesondere in den sogenannten Kreisen der gehobenen Gesellschaft, allerdings konnte kein Siriat ihnen bisher habhaft werden.